Service

deco

Wetterbericht

Teilweise bewölkt

-1°C

Oberammergau

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 98%

Wind: 4.83 km/h

  • 18 Nov 2018

    Teilweise bewölkt 2°C -2°C

  • 19 Nov 2018

    Bewölkt 0°C -1°C


Kontakt

Hotel Alte Post GmbH
Dorfstraße 19
82487 Oberammergau

Tel.: 0 88 22 / 91 0-0
Fax: 0 88 22 / 91 0- 100
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktieren Sie uns

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com


Anfahrt

A 95 Richtung Garmisch-Part.; nach Autobahnende in Oberau rechts auf die B 23 Richtung Augsburg bis Einfahrt Oberammergau; der Ettaler Straße bis zur abknickenden Vorfahrt folgen; auf die Dorfstraße einbiegen bis zum Zentrum (Dorfplatz) folgen; Hotel Alte Post erreicht

Von Innsbruck

A 12 Richtung Zürich; Abfahrt Zirl-Ost N 177 Richtung Mittenwald/Scharnitz; ab Grenze B2 Richtung Garmisch-Part. / München; in Oberau auf die B 23 Richtung Augsburg bis Einfahrt Oberammergau; der Ettaler Straße bis zur abknickenden Vorfahrt folgen; auf die Dorfstraße einbiegen bis zum Zentrum (Dorfplatz) folgen; Hotel Alte Post erreicht

Von Kempten, Augsburg, Murnau

B 23 Richtung Garmisch-Part. bis Einfahrt Oberammergau; Rottenbucher

Straße und Bahnhofsstrasse bis zur Raiffeisen Bank (rechts); in die Dorfstraße (Zentrum) einbiegen; bis zum Dorfplatz folgen; Hotel Alte Post erreicht


Gutscheine

Sie brauchen noch ein Geschenk?

Überraschen Sie Ihre Lieben doch mit einem Essens- oder einem Übernachtungsgutschein. Jederzeit stehen wir Ihnen hierbei für Fragen zur Verfügung.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com




Wilhelm Tell

6. Juli 2018 Wilhelm Tell

PREMIERE 6. Juli 2018 7./20./21. Juli und 3./4./10./11. August 2018 | 20 UHR

Freiheit, Unabhängigkeit und Gerechtigkeit – die Pflicht jedes Menschen, Widerstand gegenüber schrankenloser staatlicher Macht zu leisten, dies sind die Themen, die Schiller in seinem Drama „Wilhelm Tell“ in den Vordergrund stellt. Wilhelm Tell lebt zunächst weltabgewandt mit Frau und Kindern im Herzen der Alpen. Politik interessiert ihn nicht. Als der habsburgische Landvogt Gessler einen Hut auf eine Stange steckt und den Untertanen befiehlt, diesen jedes Mal zu grüßen, wenn sie an ihm vorübergehen, verweigert Tell dies und wird daraufhin von Gesslers Soldaten verhaftet. Gessler zwingt Tell, einen Apfel vom Kopf des eigenen Kindes zu schießen, nur dann kann er auf Gnade und Freilassung hoffen. Tell trifft. Gessler aber lässt ihn in fesseln, um ihn einzukerkern.

Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

12. Juli 2018 Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben

12./13. Juli 2018 | 19:30 Uhr

Nach dem großen Erfolg des „Brandner Kaspars“ im Passionstheater in den letzten Jahren ist am 12. und 13. Juli 2017 die Erfolgsinszenierung des Münchner Volkstheaters erneut in Oberammergau zu sehen.
Der Brandner Kaspar überlistet den Tod. Als der Boandlkramer kommt, um ihn zu holen, macht er ihn mit Kerschgeist betrunken und schwindelt ihm beim Kartenspiel einige weitere Lebensjahre ab. Die Geschichte ist bekannt und eine Erfolgsgeschichte des Münchner Volkstheaters. Rund 300-mal spielte das Ensemble vor ausverkauftem Haus in München und war im November 2006 sogar an der Copacabana in Rio de Janeiro zu Gast. Die Premiere war am 30. März 2005 am Münchner Volkstheater.